Den Wald mit allen Sinnen entdecken

waldpädagogische Angebote im Tannenbusch Dormagen - Delhoven

Kontakt: 0176 21688917 Nina Keßler

NACHHALTIGKEITSWETTBEWERB 2019

Die Walddetektive belegen den 2. Platz im Nachhaltigkeitswettbewerb der Stadt Dormagen! Mit 750 Euro Preisgeld können neue Anschaffungen für die Waldpädagogik getätigt werden und vor allem weitere Projekte für den Naturschutz umgesetzt werden, an denen junge Detektive teilnehmen können!

Waldpädagogik zum Anfassen

Wieso nimmt der Eichelhäher gern ein Ameisenbad und welche Organismen gehen in der Wildschweinborste auf Reisen? Welcher Waldvogel besitzt eine klebrige Zunge und wieso fürchtet dieser den Kleiber? Wo ist der Dachs zu Hause und welche Spuren deuten auf den Fuchs hin? Warum verlieren die Bäume im Herbst ihr Laub und wer wohnt unter ihrer Borke? Mit viel Feingefühl, Kreativität und Engagement sollen auch schon ganz kleine Walddetektive den Wald in seiner Vielfalt und seine unerschöpflichen Möglichkeiten kennenlernen. Gerade in unserer heutigen schnelllebigen, von Medien geprägten Zeit, ist es wichtig, die Kinder wieder zurück in die Natur zu führen und ihnen dort den natürlichen Freiraum zu geben, den sie für ihre Entwicklung brauchen. Sie können sich ausprobieren, neue Stärken entdecken und erforschen immer wieder auf's Neue den Wald.  

weiterlesen

Wald - Aktionen für Groß und Klein!

Der Wald als Kraftort

Der Wald, die Natur, ist unser natürlicher Lebensraum, dem wir uns wieder annähern müssen. Ein Naturdefizitsyndrom hat sich in unserer Gesellschaft verbreitet, dem ich mit meinem Waldprogramm entgegenwirken möchte. Natur tut gut: Erwachsenen, wie auch Kindern. Hier werden alle Sinne und auch Muskeln aktiviert. Studien zeigen, dass 'outdoor education' einen positiven Einfluss auf Schüler hat: Sie sind ausgeglichener und konzentrierter. Der philosophische Gedanke des ganzheitlichen Lernens geht schon auf Aristoteles zurück. Der Stresslevel ist niedriger während und nach eines Waldaufenthaltes und es zeigen sich nicht nur positive Effekte auf die physiologische Gesundheit, sondern auch auf psychologischer Ebene sind Veränderungen zu beobachten und nicht zuletzt kann ein Gruppenerlebnis im Wald auch sozial stark machen. Wir wissen um den hohen Sauerstoffgehalt im Wald. Es gibt aber noch weitere bioaktive Substanzen, die Wirkung zeigen: Terpine stimulieren unser Immunsystem und haben wahrscheinlich einen nachhaltigen, schützenden Einfluss auf unseren Körper. Der Wald spendet uns Kraft. Die Nähe zum Baum gibt uns Energie. Gleichzeitig setzt eine regulierende Wirkung auf unseren Kreislauf ein: Blutdruck und Herzfrequenz werden gesenkt, die Nebenniere setzt weniger Adrenalin frei. 

Waldbaden (SHINRIN YOKU) & Kreativangebote für Erwachsene

image103

Durchatmen. 

Kraft tanken!

Waldgruppen im Tannenbusch

image104

Jeden Mittwoch und Freitag von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr treffen sich die Walddetektive (ab 5 Jahre) in der Waldschule (SDW-Dormagen e.V.) um neue Abenteuer im Wald zu erleben! Anmeldung jederzeit möglich!

Ferienprogramme

image105

Sowohl in der ersten Osterferienwoche, als auch in der ersten Sommerferienwoche 2019 findet eine Walderlebniswoche im Tannenbusch statt!

Walddetektivin Nina

image106

Biologin und Waldpädagogin 

Kontakt

E-mail an Nina Keßler, Leitung Walddetektive

Diese Website ist durch reCAPTCHA sowie die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google geschützt.

Werde auch ein Walddetektiv!

Ob Schulklassen, Kindergartengruppen, Waldgruppen oder Geburtstagsgruppen: Ich möchte Kinder, ob groß oder klein, in den Wald führen und Sie mit allen Sinnen den Wald erleben lassen. An jedem Tag und zu jeder Jahreszeit gibt es unendlich viel zu entdecken und zu erforschen! Gleichzeitig bietet der Wald einen vielfältigen Raum für Spiel und Kreativität. Kinder entdecken sich selbst und verstehen, wie wichtig der Wald zum Leben ist. 

Biologin und Waldpädagogin Nina Keßler

0176 21688917