Waldgruppen

image2

Was wir machen:

Wir treffen uns einmal in der Woche für 2 Stunden und verbringen in der Regel die gesamte Zeit im Wald. 

Meist steht jedes Treffen unter einem bestimmten Thema, zu dem geforscht, gebaut, gesammelt, experimentiert oder beobachtet wird: Wie setzt sich der Waldboden zusammen? Welche Tiere leben unter der Borke? Warum riecht es hier nach Maggie? 

Es werden Trittsiegel aus Gips gegossen, Spuren im Schnee gesucht, Herbarien angelegt, Vögel beobachtet und Wasserfilter gebastelt (die Ideen gehen uns niemals aus!).


Die Walddetektive fühlen sich im Wald zu Hause: Sie bauen Tipis und geheime Verstecke. Sie fertigen Schnitzarbeiten an und basteln mit Waldmaterialien. Sie lieben es, einen Waldparcours oder einen Barfußpfad anzulegen, oder mit einer Waldkugelbahn zu experimentieren! 


Die Walddetektive lernen spielerisch und nachhaltig. Nicht nur der Tannenbusch wird von uns erforscht, sondern auch der Tierpark eröffnet uns die Möglichkeit, dort heimische Tiere hautnah zu erleben und zu beobachten. Desweiteren befindet sich auch der Geopark im Tannenbusch, welcher einen Teich als Lebensraum einschließt. Der Naturerlebnispfad bietet auch den Walddetektiven viele Stationen, die es zu entdecken gilt! 


In der Waldschule schauen wir uns Tierfelle an, vergleichen Hirschgeweihe, nehmen Tierschädel in die Hand, untersuchen Moose, mikroskopieren, stellen Naturfarben her und nehmen Wasserproben unter die Lupe.


Manchmal interessiert sich auch die Zeitung für uns!

Wann wir uns treffen:

Zur Zeit gibt es jeweils eine 

Mittwochsgruppe: 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr

und eine

Freitagsgruppe:      15:30 Uhr bis 17:30 Uhr


Weitere Gruppen sind in Planung!

Wer mitmachen kann:

Alle naturbegeisterten Kinder ab 5 Jahren!

Wo wir uns treffen:

Wir treffen uns in der Waldschule (SDW Dormagen e.V.) im Tannenbusch (neben dem Waldgasthaus). Dort findet immer eine kleine Einführung in das jeweilige Thema statt. Die Waldschule wird aber auch für kleine Experimente (mikroskopieren etc.) oder für kreatives Arbeiten bei (wirklich!) starkem Regen o.ä. genutzt.

Was es kostet:

Es finden immer Walddetektiv-Blöcke zwischen den Schulferien statt. Ein Walddetektivblock mit 5 Terminen kostet bspw. 50 Euro.